Referenzen

  •  
  • Dialäkt Äpp

    In Zusammenarbeit mit Dialektforschern der Universitäten Zürich und Bern hat iBros.ch eine App entwickelt, die die Herkunft von schweizerdeutschen Dialekten bestimmt. Mit der App kann man auch die eigene Aussprache aufnehmen, sie mit aktuellen sowie früheren Aufnahmen anderer User vergleichen und somit Daten für die Dialektforschung sammeln. Dazu wurde auch eine einfache Website erstellt, die die analogen Funktionen der App enthält: www.dialaektaepp.ch

  • Zehntner Bildanalyse App

    Die Nacht- und Tages­sicht­bar­keit von Fahr­bahn­markier­ungen ha­ben ei­nen Ein­fluss auf die Ver­kehrs­sicher­heit. Da­her ist es un­ab­ding­bar, dass Fahr­bahn­mar­kier­ungen kon­trol­liert, un­ter­halt­en und wenn not­wen­dig er­setzt wer­den. Zehntner Ge­rä­te bie­ten hier­zu ei­ne wich­ti­ge und zu­ver­läs­sige Ent­schei­dungs­grund­lage. iBros.ch hat für den führende Hersteller von elektronischen und physikalischen Messgeräte ein digitales Bildanalyseverfahren für iPhone und iPad entwickelt zur zuverlässigen Bestimmung der Flächenbedeckung von Agglomeratmarkierungen bei senkrechter Betrachtung.

  • Swiss Migration News

    Das App Swiss Migration News bringt die wichtigsten News aus dem grossen Feld der Migration auf iPhone und Android Smartphones. Das mehrsprachige App ist unentbehrlich für alle, die keine wichtige Nachricht im Bereich Migration (Schweiz und international) verpassen wollen, und jene, die an Hintergrundberichten und prägnanten Meinungen interessiert sind. Wichtige News werden mittels Push Nachricht verbreitet.

  • Bluechip Financial Communications

    Für bluechip financial communications, einer führenden Kommunikations- und Beratungsfirma hat iBros.ch eine Applikation entwickelt welche als "Dashboard" für Führungskräfte und Investor Relations von börsenkotierten Unternehmen dient. Unternehmen welche die Dienstleistungen von bluechip financial communications in Anspruch nehmen, kriegen mit der bluechip IR app die neusten Informationen über ihre Industrie, die Wettbewerber und die Finanzmärkte, individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt.

  • Clariden Leu

    Die von iBros.ch in Zusammenarbeit mit Infofactory entwickelte Applikation für die Schweizer Privatbank Clariden Leu (heute vollständig integriert in Credit-Suisse) wurde im 2009 vom Wirtschaftsmagazin BILANZ und der Medienagentur m&m interactive zur besten mobilen Applikation der Kategorie Wirtschaft gewählt. Aktienkurse, Protfolioperformances, Informationen zu Produkten und Dienstleistungen der Bank und Börsennews lassen sich bedienerfreundlich in Echtzeit abrufen.

  • siaFee Normenrechner

    Mit siaFee, der iPhone App die iBros.ch für den Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins entwickelt hat, lassen sich die Honorare für Planerleistungen von Architekten, Bau-, Maschinen-, Elektro- und Gebäudetechnikingenieure vor Ort jederzeit schnell und einfach berechnen. Die einmal erstellten Honorarprofile können abgespeichert, direkt auf dem Smartphone oder extern mit Excel weiterbearbeitet werden. Was zuvor nur mit Hilfe eines hunderseitigen Nachschlagewerkes und einem Taschenrechner möglich war erledigt heute die bedienerfreundliche viersprachige iOS und Android Applikation.

  • Bildungspool Angebote App

    Die App von Bildungspool entwickelt von iBros.ch ermöglicht den Zugriff auf eine umfangreiche Datenbank auf mehrere Zehntausend aktuelle Kurse, Seminare und Lehrgänge, von mehreren verschiedenen Bildungsanbietern. Passende Bildungsangebote können mit einer Anbieter, Rubrik und Regionensuche schnell und gezielt gefunden werden.

  • Wandfluh App

    Der weltweite Hersteller von ölhydraulischen Steuer- und Regelungstechnologien hat mit iBros.ch eine Applikation für iPhone, iPod und iPad entwickelt, wo der Kunde multimedialen Zugang erhält zu Wandfluh-News, Broschüren und Produkteinformationen. Dem professionellen Anwender stehen zudem eine detaillierte Formelsammlung und zusätzliche fluidtechnische Tabellen zur Verfügung. Die App wurde an der weltweit grössten Industriemesse, der Hannover Messe im 2011 den Kunden präsentiert und erfreut sich seither wachsender Beliebtheit. Die App wurde für iPhone/iPad sowie Android (Tablet & Phones) entwickelt.

  • WWF Panda Quest Game

    Zum Jubiläum des WWF wurde die App Panda Quest lanciert, ein Gewinnspiel für einen guten Zweck. Der User wird dabei aufgefordert in der Nähe von Poststellen über die Schweiz verteilt Pandabären einzufangen. Wie ist das möglich? Mit Hilfe der Augmented Reality Technologie von iBros.ch! In einer Kameraansicht sieht der User die Poststelle in „Reality“ mit Ausnahme, dass in dieser „Reality“ ein Panda versteckt wird, der über die Positionsbestimmung des Smartphones ins Bild „Augmented“ eingefügt ist. Für jeden Pandabären der mit der App gefunden wurde, hat die Schweizerische Post einen Geldbetrag an Naturschutzprojekte des WWF gespendet. Die Wettbewerbsteilnehmer nahmen zudem an einer Preisverlosung teil. Ein umfassendes Datenbankmanagement inklusive Tracking der Useraktivität hat iBros.ch für die Auftraggeber übernommen.

  • Floralp "Brötli" Game

    Ein knuspriges Brötchen will nur das Beste: Die Original Vorzugsbutter Floralp! - Monatlich spielen mehrere Tausend Leute das erfolgreiche iPhone Game mit Suchtfaktor, welches in Anlehnung an Pacman, dem Kultspiel aus den 80er Jahren, von iBros.ch entwickelt wurde. Das Floralp Sammelspiel hat sich als höchst effektives virales Marketinginstrument erwiesen, um den Bekanntheitsgrad von Floralp und das Bewusstsein für Butter zu steigern.

  • Aightgenossen / Nation Music

    Nation Music ist das grösste und wichtigste Independent Music Label der Schweiz und steht seit 2001 für gute urbane Musik und den Glauben, dass es in der Schweiz genug gute Künstler und Bands gibt, die es zu fördern und unterstützen lohnt. Natürlich darf da eine App nicht fehlen. Für die Onlinetochter aightgenossen.ch hat iBros.ch eine News-Applikation entwickelt mit zahlreichen Informationen zur Schweizer Musikszene.