Dialäkt Äpp

Die von iBros.ch in Zusammenarbeit mit Forschern der Uni Zürich entwickelte iPhone App „Dialäkt Äpp“ wurde bisher über 50’000 Mal heruntergeladen. Aufgrund der hohen Rückläufe von Resultaten und Aufnahmen sind nun verschiedene wissenschaftliche Analysen der Daten geplant. Die App zeigt, wie die Wissenschaft von modernen Technologien und Methoden profitieren kann.

Für die App wurde ein komplexes Backend entwickelt, um die Resultate der Dialektanalysen und die Aufnahmen der Benutzer zu speichern bzw. zu synchronisieren.